info@hotel-hafenresidenz.de  Seestraße 10-13, 18439 Stralsund  

 

Freizeit-Tipps

Stralsund - Unesco Weltkulturerbe & Tor zur Insel Rügen

Hier finden Sie nützliche Informationen & Tipps für einen gelungenen Kurzurlaub in Stralsund. 

Für weitere Geheimtipps fragen Sie gerne an unserer Rezeption!

Stralsund gehört mit seinem historischen Stadtbild zu den beeindruckendsten Reisezielen der Ostseeküste

Die fast von Wasser umgebene Altstadt, von der UNESCO unter Denkmalschutz gestellt, verfügt über eine einzigartige historische Bausubstanz und macht den Spaziergang durch die Altstadt mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu einem echten Erlebnis.


Von Stralsund aus können Sie auch traumhafte Ausflüge in die Umgebung unternehmen.

Die Insel Rügen liegt in Sichtweite, das “söte Länneken” Hiddensee erreichen Sie von Stralsund mit dem Schiff, die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft in wenigen Autominuten.

Rügen ist Deutschlands größte Insel und wird vom Festland über die Rügenbrücke in Stralsund kurzerhand erreicht. 


Zu den natürlichen Sehenswürdigkeiten zählen neben den kilometerlangen weißen Sandstränden die bekannten Kreidefelsen und der mächtige Buchenbestand auf der Halbinsel Jasmund, die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören. 

Seebäder wie Binz und Sellin mit ihrer typischen Bäderarchitektur, Fischerdörfer wie Vitt, Gutshäuser und Schlösser wie das Jagdschloss Granitz, die Leuchttürme am Kap Arkona oder der Rasende Roland locken darüber hinaus jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Die Ostsee macht Hiddensee zu einem Paradies für den Wassersport und Badespaß

Aber auch an Land gibt es für Groß und Klein viel zu erleben: 

Seien Sie aktiv in der Natur, erkunden Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Hiddensees oder gönnen Sie sich eine Verschnaufpause am kilometerlangen Strand. 

Sie finden natürlich auch bei »Schietwetter« die richtige Aktivität für Ihre Familie.


Hiddensee genießen Sie am besten auf den herrlichen, ausgedehnten Wander- und Radwegen

Entlang der Deiche an Ostsee und Bodden werden Sie mit beeindruckenden Aussichten verwöhnt. 

Wer die Route bis zum Aussichtspunkt »Großer Inselblick« nimmt und dann zum Dornbusch wandert, genießt den wohl berühmtesten Blick auf die Insel Hiddensee.

Die Halbinsel Fischland-Darß liegt etwas mehr als eine halbe Autostunde von Stralsund entfernt und ist nicht 

nur durch die wunderschöne Ostseelandschaft mit den langen weißen Stränden eine Reise wert. 

Sie besteht größtenteils aus dem urwüchsigen Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“, einer einzigartigen Naturlandschaft und  lebendigen Orten, die ihre Traditionen leben und lieben.

Sehenswertes in Stralsund


Tradition und Moderne vereinen sich in den malerischen Gässchen von Stralsund, in denen neben vielen Museen auch wunderschöne Gastgärten zum Genießen einladen. Vom ehemaligen Segelschulschiff Gorch Fock über das OZEANEUM bis hin zum Meeresmuseum gibt es viele Möglichkeiten, mehr über die Ostsee und Ihre Bewohner zu erfahren. Rund um Stralsund laden zudem unzählige Rad- und Wanderwege dazu ein, die atemberaubende Natur Norddeutschlands zu erkunden.

Ozeaneum Stralsund

Zauberhafte Welt der Meere. Das zum Deutschen Meeresmuseum gehörende Ozeaneum in Stralsund zeigt in Ausstellungen und Aquarien die Wasser- und Lebenswelten der nördlichen Meere.

Meeresmuseum

Das Meeresmuseum in Stralsunds Altstadt hat seit 1951 sein Domizil im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen. Meereskunde und Artenvielfalt im Ozean werden in den Ausstellungen ebenso thematisiert wie Wale, Korallenriffe und Fischerei.

Museumsschiff gorch-fock

Die Gorch Fock ist ein 1933 in Hamburg gebautes Segelschulschiff, das 1951 bis 1999 unter sowjetischer Flagge fuhr und seit 2003 als nicht seetüchtiges Museumsschiff im Stralsunder Hafen liegt.

hafenrundfahrten stralsund

Mit Moderation durch den Kapitän genießen Sie den einmaligen Blick auf die Silhouette der Hansestadt Stralsund. Für Sie geht es rund um die Insel Dänholm, an der Werft, dem Ozeaneum, Großsegler "Gorch Fock" vorbei und unter der Rügenbrücke und dem Rügendamm entlang.

Störtebeker braumanufaktur

Brautradition in der Hansestadt Stralsund lässt sich über 800 Jahre zurückverfolgen. Die Manufaktur bietet täglich Brauereiführungen an, lädt im Braugasthaus zu einer Liaison von Braukunst und Kochkunst ein und bietet einen eigenen Brauereimarkt mit vielen Brauspezialitäten und passenden Accessoires an.

historische alstadt stralsunds

Die historische Altstadt von Stralsund hat die Auszeichnung als UNESCO-Weltkulturerbe (2002) mehr als verdient. Geschichte und Modernes vereinen sich harmonisch zwischen den historischen Bauten der Altstadt. Insbesondere die alte Stadtmauer und die alten hanseatischen Herrenhäuser in rotem Backsteinlook sorgen für Entzückung. Seit 1990 wurden fast zwei Drittel der mehr als 1.000 Altstadtgebäude aufwendig saniert. Sehenswert sind u.a. das historische städtebauliche Ensemble rund um den Alten Markt mit dem Rathaus und dem Artushof.

hafen am strelasund

Typisch hanseatisch: Das ist der Stralsunder Hafen.Während der Nord-, und Südhafen eher wirtschaftlich genutzt werden, ist der Stadthafen neben dem Alten Markt das touristische Zentrum der Stadt. Speicher aus Backsteinen, gemütliche Hafenbars, Restaurants und natürlich fang­frischer Fisch von den Fischern lassen dessen Besuch zum echten Highlight werden. 

kirchen & klöster

Schon von weitem sichtbar prägen die drei großen Stadtkirchen Stralsunds unverwechselbare Silhouette. Alles überragend erhebt sich die größte Stadtkirche von Stralsund, die Marienkirche, mit ihrem 104 m hohen Turm über die Stadt. Eingebettet in die Altstadt befindet sich die Kirche St. Jakobi und der Weg zum Alten Markt führt zu einem der schönsten Sakralbauten Norddeutschlands - der Kirche St. Nikolai.  

Highlights in der Umgebung


Maritimes Flair, unberührte Natur und viel Kultur gibt es nicht nur in Stralsund, sondern auch auf den umliegenden Inseln wie Rügen, Hiddensee und Fischland-Darß sowie in den Ortschaften entlang der Ostseeküste zu erleben.

Königsstuhl rügen und nationalparkzentrum (ca. 60 km)

Seit jeher pilgern die Menschen zum Königsstuhl. Er wurde Teil ihrer Mythologie und Kultur. Heute erleben Besucher aus aller Welt die Faszination dieses besonderen Ortes an Rügens Kreideküste. In unmittelbarer Nähe des Kreidefelsens Königsstuhl im Nordosten der Halbinsel Jasmund und im Herzen des UNESCO Weltnaturerbes „Alte Buchenwälder“ befindet sich das Nationalparkzentrum Königsstuhl. Es bietet auf einer Ausstellungsfläche vom 2.000 qm und einem Außenbereich von 28.000 qm unter dem Motto „Natur Natur sein lassen“ viel Wissenswertes über die natürliche Entstehungsgeschichte des Nationalparks Jasmund.

Baumwipfelpad prora-binz (ca. 43 km)

Auf dem Baumwipfelpfad die Insel Rügen aus einer anderen Perspektive erleben. Sich mit mächtigen Baumkronen urwüchsiger Buchen auf Augenhöhe bewegen - das ist auf dem barrierearmen Baumwipfelpfad des Naturerbe Zentrums Rügen möglich. Gewinnen Sie besondere Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des umgebenden Buchenmischwaldes und der Erlenbrüche auf der DBU-Naturerbefläche Prora.

Störtebeker festspiele rügen (ca. 40 km) 

Seit 1993 finden in Ralswiek am Ufer des Großen Jasmunder Boddens im Sommer Open-Air-Festspiele statt. Erleben Sie ein neues, spannendes Abenteuer auf einer der größten Freilichtbühnen Europas – mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, wilden Reitern, 4 Schiffen, spektakulären Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr.

karls erlebnis-dorf zirkow (ca. 40 km)

Das Erlebnis-Dorf in Zirkow auf Rügen mit dem Bauernmarkt, der Manufakturenwelt und mehr als 60 Attraktionen ist eines der beliebtes Ausflugsziele für Paare & Familien auf der Insel.  

Stralsund erleben

Restaurant & Bar

Hotel Hafenresidenz Stralsund
Konzept, Vermarktung, Design & Programmierung von myhotelshop | Copyright © 2021